Lebendige Pädagogik

lebendige-paedagogik

Lebendige Pädagogik gibt dir die Chance, du selbst zu sein.

„Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“ Maria Montessori

Weiterbildungen

im Fachbereich Pädagogik

In der Weiterbildung für Pädagog_Innen biete ich als staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin Seminare und Im-House-Schulungen in den Bereichen Stimme, Kommunikation und Musik an.

Meine Zusammenarbeit als Sprachtherapeutin, Musikerin und Mensch mit Kindern, direkt in ihrem Pädagogischen Kita-Umfeld, hat mir einen wertvollen Schatz an pädagogischen Handlungsmöglichkeiten geschenkt.

Pädagogisches Handeln geschieht für mich ausschließlich in Absprache mit dem Kind. Da jede Begegnung zwischen uns Gefühle auslöst, gilt es diese zu erfühlen und zu benennen. Daraus entwickeln sich alle weiteren Schritte. Erleben das Kind und ich Verständnis füreinander, sind wir beide bereit, von einander zu lernen. Selbstwirksames Lernen in einem sicheren Raum, den wir dem Kind bieten können.

Wir wünschen uns alle einen achtsamen Umgang mit uns, so dass wir uns ehrlich zeigen können. Bieten wir dem Kind diesen achtsamen Umgang an, entsteht Vertrauen und Verbindlichkeit als Beziehungsgrundlage. Das Kind hat Freude mit uns zu sein, weil es sich gesehen und verstanden fühlt. So ist unsere eigene Gefühlswelt im Austausch mit der des Kindes und unser Wegweiser durch den gemeinsamen Alltag.

Meine pädagogische Haltung leite ich aus den Grundsätzen der Inklusion, Partizipation, Resilienz, Marte Meo, Selbstwirksamkeit, gewaltfreien Kommunikation und Achtsamkeit ab.

Lebendige Pädagogik

Wirkungsbereiche

Ich bin da, weil es mich interessiert, wie du das machst.
Ich kenne die Kita gut und kann dir Material und Raum anbieten.
Ich begleite dich gerne mit meinen Worten, damit wir irgendwann die gleiche Sprache sprechen.
Es interessiert mich, was in dir ist, weil du am besten weißt, was für dich gut ist.
Ich kann in deinen Augen sehen, dass es etwas gibt, was gesagt werden möchte.
Ich werde selbst so gerne achtsam behandelt und zeige es dir daher gerne.
Sprache ist nicht nur eine Wörterschlange sondern, sie transportiert auch deine Gefühle.
Ich schenke dir gerne meine Zeit, weil ich weiß, wie weh es tut, alleine zu sein.
Ich kann es aushalten, wenn dir alles zu viel wird, weil ich schon erwachsen bin.
Es ist gut, die Regeln zu kennen und sie mit den eigenen Ideen zu verbinden.
Frau mit Kind
Danke, dass du dabei bist und es mich selber tun lässt.
Danke, dass du mir den Raum gibst, in dem ich probieren darf.
Danke, dass du mir Worte gibst, für das, was in mir ist und um mich geschieht.
Danke, dass du nachfragst, wenn ich mich nichts zu sagen wage.
Danke, dass du mir vorlebst, wie man Achtsam mit Menschen umgeht.
Danke, dass du mir vorlebst, wie ich meine Bedürfnisse und Ideen angemessen formulieren kann.
Danke, dass du mir deine Zeit gibst, denn ich kann nur gemeinsam wachsen.
Danke, dass du mir deine Zeit gibst, denn ich kann nur gemeinsam wachsen.
Danke, dass du mich siehst, auch, wenn ich mich selbst gerade verloren habe.
Danke, dass du mir die Regeln der Gesellschaft zeigst und ich und du dennoch wir selbst sein dürfen.
aktuelle Ausschreibungen

Weiterbildung

Atemverbunden durch den Kita-Alltag

Weiterbildung für pädagogisches
Fachpersonal

In diesem Seminar steht die Erfahrung deines individuellen Atems im Mittelpunkt. Über verschiedene alltagstaugliche Atem- und Körperübungen begegnest du einer umfassenden Einatmung, einer fließenden Ausatmung und einer schöpferischen Atempause. Du findest Zeit für die Frage, wie sich dein eigener, persönlicher Atemrhythmus anfühlt.

Im Anschluss an den praktischen Teil tauschen wir uns über die jeweiligen Anforderungen des Berufsalltags aus:

  • Wie reagierst du auf die Anforderungen?
  • Wie fühlst du dich dabei?
  • Wie atmest du?
  • Wie möchtest du reagieren?
  • Wie möchtest du dich fühlen?
  • Wie hilft dir deine Atmung dabei?

Als Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin ist die Grundlage meiner Angebote die Arbeitsweise Schlaffhorst-Andersen. Die fünf Regenerationswege (Atmung, Rhythmus, Schwingen, Kreisen, Tönen) bringen dich in Wohlspannnung und du regenerierst im Tun.

Diese Weiterbildung biete ich als Im-Haus-Schulung an. Ich freue mich, dich und dein Team kennen zu lernen. Schreib mir eine Mail oder ruf mich an!

Singen in der Kita

Weiterbildung für pädagogisches Fachpersonal

Singen kann doch jeder! Glaubst du das wirklich? Ich glaube es!

In diesem Seminar singen wir gemeinsam, so dass du im Gruppengeschehen deine Stimme und ihre Möglichkeiten kennen lernen kannst. Über kita- und kindertaugliche Atem- und Stimmübungen erweiterst du deine Sing-Stimmräume und entdeckst so ihre Höhen und Tiefen.

Nebenbei erfährst du alles, was du über deine und die Kinderstimme wissen musst, damit du Lieder zukünftig in Kinderstimmlage anstimmen kannst.

Als Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin ist die Grundlage meiner Angebote die Arbeitsweise Schlaffhorst-Andersen. Die fünf Regenerationswege (Atmung, Rhythmus, Schwingen, Kreisen, Tönen) bringen dich in Wohlspannnung und du regenerierst im Tun.

Diese Weiterbildung biete ich als Im-Haus-Schulung an. Ich freue mich, dich und dein Team kennen zu lernen. Schreib mir eine Mail oder ruf mich an!

 

Sprechstimme im Dauereinsatz

Weiterbildung für pädagogisches Fachpersonal

Tipps und Tricks für die Stimmhygiene!

Im Alltag mit Kindern ist die Sprechstimme im Dauereinsatz: begrüßen, unterhalten, erzählen, vorlesen, singen, schimpfen, trösten, lachen. Das alles und noch viel mehr leistet die Stimme jeden Tag. Was bedeutet das für mich? Wo sind meine momentanen Grenzen und welche stimmlichen Möglichkeiten verbergen sich in mir? Grundlage dieser Weiterbildung ist die praxisorientierte Arbeit nach Schlaffhorst-Andersen. Theoretisches Basiswissen wird anhand von Atem-, Stimm- und Körperübungen umgesetzt. In diesem Seminar machen wir uns auf dem Weg, zur gesunden, authentischen Sprechstimme.

„Der Klang der Stimme verrät den Zustand der Seele.“ Helmut Glaßel

Diese Weiterbildung biete ich als Im-Haus-Schulung an. Ich freue mich, dich und dein Team kennen zu lernen. Schreib mir eine Mail oder ruf mich an!

 

Kontakt:

© Atem- und Stimmschule I  Britta Süreth  Ostende 11
31542 Bad Nenndorf I Tel. 05723-9009995
I  Email senden

Impressum I Datenschutz I Cookie-Richtlinie

Rundmail/Newsletter

Du kannst dich hier anmelden um
Infobriefe rund um
die Angebote der Atem- und Stimmschule zu erhalten.